Transparency International: der Vorstand tritt nach

29Mrz06

Jürgen Bäumel, Vorstand von Transparency International Deutschland („TI-D“) legt bei seinen Äußerungen gegenüber sueddeutsche.de im Vergleich zu tagesschau.de nochmal drauf: Wieder behauptet er, „dass mit den Fakten nicht richtig umgegangen wurde.“

Der juristische Vertreter der Bloggerin, der er dieses Verhalten zum zweiten Mal unterstellt, Udo Vetter, kontert mit einem Strafantrag wegen Verleumdung und/oder übler Nachrede.

Dabei wäre es so einfach gewesen, das zu vermeiden. Wahscheinlich glauben die Vertreter von TI-D, sie wären „im Namen des Herrn“ unterwegs und hätten das nicht nötig.
Oder Jürgen Bäumel möchte die Blöße, die seine Kollegin Dagmar Schröder, Geschäftsführerin bei TI Deutschland e.V., der Organisation zugefügt hat, nicht hinnehmen.

Nochmals zur Klarstellung, obwohl eigentlich selbstverständlich:
Die Inhalte, für die sich TI-D einsetzt, genießen meine volle Sympathie. Ich finde auch, daß wirtschaftliches Handeln immer in einem ethisch definierten Rahmen geschehen muß. Ich halte es für sehr ehrenwert, diesen Rahmen aktiv einzufordern und gravierende Abweichungen davon öffentlich zu machen.
Um so entsetzter bin ich, wenn ich erfahren muß, daß TI-D im Umgang mit den eigenen Leuten genau die unethischen Verhaltensweisen an den Tag legt, die zu beseitigen TI-D angetreten ist (Stichwort Praktikantenausbeutung und Hungerlöhne). Dazu gehört auch der menschenverachtende Einschüchterungsversuch und die Diffamierung der Bloggerin Moni, die das kritisiert hat.

Nachtrag:
Apropos „es wäre so einfach gewesen“: Auf Basic Thinking steht eine kluge Anleitung, wie TI-D das Ganze hätte durch offenere Kommunikation vermeiden können.



5 Responses to “Transparency International: der Vorstand tritt nach”

  1. „…Nochmals zur Klarstellung, obwohl eigentlich selbstverständlich:
    Die Inhalte, für die sich TI-D einsetzt, genießen meine volle Sympathie. Ich finde auch, daß wirtschaftliches Handeln immer in einem ethisch definierten Rahmen geschehen muß. Ich halte es für sehr ehrenwert, diesen Rahmen aktiv einzufordern und gravierende Abweichungen davon öffentlich zu machen. …“

    Dir nimmt man diese Klarstellung ja noch ab. Aber bei manch anderem ist diese Selbstverständlichkeit gar nicht so „selbstverständlich“ und es steckt offenbar auch eine gewisse Aversion gegen TI-D oder dort Verantwortliche dahinter.

  2. Wie ich auf MAGs Site schon schrieb (leider wurden die Links zensiert und die Formatierung zerschossen):

    Dem Zitat „Transparency International ist eine Organisation, die sich der Ethik und Integrität verschrieben hat? Ja, sie bleibt es!“ muß ich widersprechen.

    Sowohl die Art und Weise wie TI-D Praktikanten und niedere Angestellte ausbeutet [Link von Mag zensiert], als auch die Reaktion gegenüber Bloggerin Moni waren weder ethisch vertretbar noch integer. Um so schlimmer, daß TI-D die gute Sache in den Dreck zieht. [Link von Mag zensiert]
    Der Zweck heiligt noch lange nicht die Mittel. Und wer Wasser predigt, darf nicht Wein herstellen.

    Die angeblich „berechtigt[e] … Kritik von tagesschau.de an diversen Hetzern“ hat sich angesichts der massiven Änderungen an dem ursprünglichen Text auch arg abgeschliffen. [Link von Mag zensiert]

    Alleine schon aufgrund dessen hat die Bloggerszene keinerlei Grund sich bei TI-D zu entschuldigen. Und das allfällige A-Blogger-Bashing finde ich auch sehr unangemessen, das darf ich als Z-Blogger ruhig mal sagen. […]

    Ich habe um Löschung meines Beitrags gebeten, mal sehen, ob er dem nachkommt.

  3. don’t feed the trolls

  4. Jens Scholz schreibt „don’t feed the trolls“.

    Recht hat er! Ich gelobe Besserung.

  5. 5 franz

    Personalpolitik von T-D

    Vor einigen Monaten schrieb T-D die Stelle des Geschäftsführers (u.a. in der Zeit) aus. Sollte Frau Schröder nun doch ihren Sessel räumen müssen, da ie die ganze Angelegenheit reichlich verbockt hat? Merkwürdigerweise hat sie den immer noch nicht verlassen. Weiss jemand, ob die Ausschreibung nur ein Ablenkungsmanöver war. Schade für all diejenigen, die ihre Unterlagen zusammengestellt und zur Post getragen haben.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: