Archive for the ‘Fernsehen’ Category

Nockherberg 2007 im Bayerischen Fernsehen Der Starkbieranstich auf dem Münchner Nockherberg findet am 8. März 2007 ab 12h mittags statt. Der Bayerische Rundfunk stellt im Internet einen Livestream bereit, wenn es soweit ist. Auf der genannten Seite soll es am Tage des Geschehens auch „zahlreiche Bildergalerien und Videos“ geben. Bereits jetzt gibt es Einiges an […]


Eine Suchanfrage bei google, die jemand auf mein Blog führte, (wegen dieses Artikels) brachte mich auf die Frage: Ja, wann ist es denn wieder soweit? Einmal googeln liefert die Antwort: Am 8. März 2007 — diesmal mit Django Asyl als Bruder Barnabas.


Gestern auf N24 im Magazin „Wissen“ unter dem Titel „Luxusfahrrad — vom Draht- zum Goldesel“ (Moderation: Julia Hacke): Ein Fahrradgeschäft namens „Radlbauer Deluxe“ dreht Reichen vergoldete Fahrräder für 14.000€ (in Worten vierzehntausend Euro) an. Ohne Vergoldung wären die Fahrräder, die sie im Beitrag gezeigt haben, etwa ein Zehntel dieses Betrages wert. Gegen diese clevere Geschäftsidee […]


Mal zur Ablenkung von dem PR-Grab, das sich Transparency International gerade selbst schaufelt: Sie sind nicht alleine. Die Sparkasse merkt es offenbar immer noch nicht, daß ihre nervige TV-Werbung ein Eigentor ist (ich nehme an, daß es im Gegenteil gewissen Herrschaften im Vorstand immer noch als Erektionshilfe dient): Ich meine die, in der ein Kunde […]


Fortsetzung von Teil 1. Ich konnte es nicht fassen: Hat doch tatsächlich dieses intellektuelle Schwergewicht Stefan Raab die Grup Tekkan, das sind die mit Wö bihsd duh mön Sohnenlischd, von der ich ein paar Tage zuvor bei mo (n|tropie) gelesen hatte, aufgegriffen. Wie mo vorhergesagt hat: Er schreibt über diverse Anrufer, u.a. auch diesen: »das […]


Oder: Der Nockherberg ruft! Sonntag abend 19h (für Nachteulen danach nochmal um 01h30) im Dritten Bayerischen Fernsehen: Politker derblecken. Insbesondere die „große schwarze Null“ kriegt ihr Fett weg. Zu den Hintergründen hier ein Artikel der Süddeutschen. „Bibere non frangit jenuniam“ heißt „Trinken bricht das Fasten nicht“. Im Internet gibts bei BR-Online Teile davon zu sehen. […]


Nach der Ersten Bayerischen Bloglesung war ich gut gelaunt und aufgedreht. So habe ich noch ein bißchen durchs Fernsehn gezappt und bin zum zweiten Mal bei 3sat auf „Silent Cooking“ gestoßen. Die Sendung ist erfreulich laberfrei(*1), ich finde nur die Musikauswahl gelegentlich bißchen nervig. Mutiger wäre es, den Koch mit den Kochgeräuschen (die für mich […]