Archive for the ‘Kunst’ Category

Gedicht 2

14Feb07

Erich Fried Humorlos Die Jungen werfen zum Spaß mit Steinen nach Fröschen Die Frösche sterben im Ernst Werbeanzeigen


Gedicht

08Feb07

Erich Fried Aber die Lauen Die da eintreten für Kriege ohne Greuel für Hinrichtungen ohne Grausamkeiten für Verurteilungen ohne Hinrichtung für Strafvollzug ohne Schläge für Verhöre ohne Folter für Folter ohne bleibende Schädigungen für Ausbeutung ohne zumutbare Härten sollen gesegnet sein ohne Segen oder sollen verflucht sein ohne Fluch


52 Wochen

07Feb07

52 Wochen (von Juli 2002 bis Juli 2003) lang hat Jason Andrew McHenry jede Woche lang einen kleinen Schaukasten angefertigt. Ein Beispiel: WEEK 29 02.10.03 – 02.16.03 SHE’S NOT A GIRL WHO MISSES MUCH Gefunden im hermetischen Café.


Hingucker

02Jun06

Von „le blog du marketing alternatif„.


Angehängt an Werbung für die üblichen pharmarmazeutischen Produkte (Tamiflu hat es nun auch in diese Liste geschafft!): Thats what comes to mind. Youre dead! repeated the generals aide, screaming, his eyes bulging in panic. You bought it in Hong Kong! You were killed in Hong Kong … four, five years ago! You kept tabs- We […]


Stanisław Lem, geboren am 12.9.1921 in Lwów (Lemberg), ist heute im Alter von 84 Jahren in einem Krankenhaus in Krakau gestorben. Aus diesem Anlaß erscheint diese Seite heute in schwarz. Ich verdanke ihm viele vergnügliche Stunden (die sich mittlerweile zu Tagen summieren) mit seinen Büchern. Als Jugendlicher hat er mich gelehrt, daß gute Science Fiction […]


Die neueste Masche scheinen Zusammenstellungen existierender Sprüche zu sein: Tell me who’s your friend and I’ll tell you who you are. Good luck beats early rising. The beauty seen, is partly in him who sees it. It takes half your life before you discover life is a do-it-yourself project. Drink not the third glass, which […]