Posts Tagged ‘Jean Remy von Matt’

Obwohl Jean Rémy von Matt Weblogs für den „Abschaum der Publizität“ hält, möchte seine Firma Jung von Matt offenbar doch am Erfolg der Weblogs teilhaben. Darum steigt die Firma auch in die Bloggerei ein. Einmal mit „Deutschlands häufigstem Wohnzimmer“, einem dümmlichen Weblog um eine dümmliche Idee, mit der sich dümmliche Werber in Ihre Zielgruppe einzufühlen […]


Auch wenn das Thema JRvM schon durch ist (unten durch vor Allem!), so geht die Geschichte weiter: Jean Rémy von Matt äußert sich in einem hausinternen Rundschreiben über blogs „da sei „Abschaum der Publizität“, Hetze und Häme in Wortmüll verpackt, das sei getrieben von persönlichem Frust“. Paradoxerweise meint er aber nicht seine eigenen Äußerungen. Via […]


Anläßlich des Aufruhrs, den die Scheißhausparolen des Herrn Jean-Remy von Matt (JRvM) erregen, habe ich mir seine erste Mail, die via diverse Weiterleitungen zu Jens Scholz gelangt ist, nochmals genau angesehen. Schon bemerkenswert, wie er nicht nur unter „2.“ den Bloggern ans Bein pißt, sondern unter „3.“ auch den „intellektuellen Journalisten“. Was ist das für […]


In mehreren Blogs habe ich mittlerweile gelesen, Herr von Matt habe sich in seiner E-Mail an die Blogsphäre ja nun entschuldigt und damit sei die Sache ja eigentlich gegessen. Alleine schon aufgrund des Echos sollte man sich die E-Mail genauer ansehen. Dabei fällt auf